Munzar & Schwabenschmalz

Trüffel

Trüffel

Trüffel-Pralinen, in der Schweiz Truffes (aus dem Französischen), sind im Allgemeinen kugelige Pralinen mit einer Canache-Füllung, einer schnittfesten Emulsion aus Schokolade, Sahne und Aromen.

Diese auch unter dem Oberbegriff Confiserie bekannten feinen Spezialitäten werden auch heute noch vorwiegend in Handarbeit hergestellt.

Die Füllung ist eine Zubereitung aus Butter, Sahne und Kuvertüre, die gekocht und cremig gerührt wird. Sie wird sehr häufig noch mit aromatischen Ergänzungen verfeinert. Dies sind meist alkoholische Auszüge aus Früchten (Kirschwasser, Calvados, Marc de Champagne usw.), aber auch Zutaten wie Honig oder Sternanis. Diese Trüffelmassen füllt der Confiseur dann in die kleinen Hohlkörper aus Kuvertüre.

Der Begriff Trüffel rührt von dem ebenfalls seltenen und wertvollen Trüffelpilz her. Der Name wurde wegen der optischen Ähnlichkeit der knollenförmigen Pralinenkugeln übernommen.