Munzar & Schwabenschmalz

Tipps und Wissenswertes

Nährwert, Inhaltsstoffe, Wirkung:
Spargel ist reich an Asparaginsäure, die die Nierentätigkeit anregt und entwässernde Wirkung hat. Außerdem beinhaltet Spargel größere Mengen an Vitamin A, C, B1, B2, Mineralstoffe, Kalium, Phosphor und Caslcium. 1 kg Spargel hat nur 210 Kalorien. Spargel besteht zu 95 % aus Wasser und er enthält kein Cholesterin.

Spargel einkaufen:
Frischen Spargel erkennen Sie an folgenden Merkmalen:
Feste Stangen, bricht leicht, wenig biegsam. Saftige Schnittenden. Frischer Spargel quietscht, wenn Sie mehrere Stangen aneinanderreiben. Wenn der Spargel säuerlich riecht, ist er nicht mehr frisch. Kaufen Sie Spargel mit gleichmäßiger Dicke, nicht zu dick und nicht zu dünn.

Spargel aufbewahren:
Frischen Spargel können einige Tage in ein feuchtes Küchenhandtuch eingewickelt im Kühlschrank aufbewahren. Diese Methode eignet sich wesentlich besser als das Wässern des Spargel, da der Spargel beim Wässern Geschmack und Inhaltsstoffe verliert.

Spargel einfrieren:
Frischen geschälten Spargel können Sie problemlos einfrieren. Er ist dann etwa ein halbes Jahr haltbar.

Spargel einkochen:
Frischen geschälten Spargel können Sie ebenfalls einkochen. Köpfe nach oben ins Glas, damit diese nicht beschädigt werden. Mit vorher aufgekochtem Salzwasser auffüllen und bei 100 Grad ca. 90 Minuten einkochen. Natürlich können Sie auch Abschnitte einkochen, die sich später hervorragend zu einer Spargelsuppe oder in einer anderen Suppe verarbeiten lassen.