Munzar & Schwabenschmalz

Consommé mit Markklößchen

für 6 Portionen

6 Markknochen
1 Zwiebel
1 Bund Suppengrün
1 kg Suppenfleisch
2 Zweige Thymian
2 TL Pfefferkörner
Salz
40 g getrocknete Steinpilze
6 Scheiben Toastbrot
3 Eier
1 Bund Petersilie
Pfeffer
6 cl Sherry
1 Bund Schnittlauch


Zubereitung

Das Rindermark auslösen und zugedeckt in den Kühlschrank stellen.

Die Zwiebel schälen und halbieren. Das Suppengrün putzen, abspülen und grob hacken.

Die Zwiebelhälften im Topf ohne Fett anrösten Dann mit 3 l Wasser aufgießen. Markknochen, Suppenfleisch und -grün, Thymian, Pfefferkörner und Salz zufügen. Etwa 3 Stunden köcheln lassen.

Die Brühe durchsieben. Pilze zugeben und weitere 30 Minuten köcheln lassen.

Für die Klößchen das Brot entrinden und würfeln. Mit Eiern, gehackter Petersilie, zerkleinertem Mark, Salz und Pfeffer verkneten. Zu einer Rolle formen.

Die Pilze aus der Brühe nehmen und fein hacken. Die Teigrolle in Scheiben schneiden und daraus kleine Klößchen formen. Gehackte Pilze in die Mitte geben und in der Brühe 15 Minuten ziehen lassen.

Vor dem Servieren den Sherry in die Suppe rühren und mit Schnittlauch bestreuen.