Munzar & Schwabenschmalz

Allgäuer Kässpatzen

Allgäuer Kässpatzen

Zutaten für 4 Portionen

400 g Mehl
4 Eier
1/8 l Wasser
1 Prise Salz
300 g Bergkäse (oder je 150 g Bergkäse und Emmentaler)

eventuell:
150 g Butter
4 Zwiebeln
Schnittlauch


Zubereitung

Aus Mehl, Eiern, Salz und Wasser einen zähflüssigen Teig "schlagen", bis dieser Blasen wirft. Den Teig 15 Minuten ruhen lassen.

Salzwasser mit wenig Öl aufkochen, den Teig durch den Spatzenhobel (oder Spatzenseiher) ins kochende Salzwasser drücken. Das Ganze einmal aufkochen. Schwimmen die Spatzen an der Oberfläche, dann sind sie fertig.

Die Spatzen mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser nehmen und in einer vorgewärmten Schüssel anrichten. Eine Lage Spatzen, eine Lage grob geriebenen Käse, eine Lage Spatzen, eine Lage Käse, eine Lage Spatzen. Das Ganze nochmals in den vorgewärmten Ofen stellen, damit der Käse richtig zerfließt.

Wer es möchte, kann die Kässpatzen mit viel in Butter gebräunten Zwiebeln abschmelzen und mit Schnittlauch bestreuen.


Man kann auch Spätzle aus der Packung verwenden - schmecken halt nicht ganz so gut.